Freitag, 24. August 2012

Glossybox... das wars mit uns!

Die Glossybox August 2012



Ja was soll ich nur dazu schreiben... ich bin absolut enttäuscht! Das Foto spricht denke ich für sich selbst, oder?
Es gab schon einige Boxen wo ich nicht so wirklich zufrieden mit war, aber diesesmal schlägt es dem Fass den Boden aus.

Ich war seit der zwieten Glossybox die es in Deutschland gab Abbonentin, aber so eine schlechte Box hatte ich noch nie! Nicht nur das ich nun zum gefühlten hundertsten mal Sonnenmilch Produkte darin hatte, wo der Sommer doch nun so gut wie vorbei ist, nein mal wieder wurde das Beuatyprofil so gut wie icht beachtet.
Ich werde hier nicht auf die einzelnen Produkte eingehen. Das Parfüm duftet recht gut, leider sind 1ml schnell verbraucht und der Lip Face und Badybalm ist absolut verlaufen und hat eine äußerst seltsame Konsistenz, der Geruch erinnert mich an alles andere als an Vanille und Kirschen.

Tja ich habe nun also meine Konsequenz daraus gezogen, so eine Box ist mir keine 15 Euro wert! Absofort gehen Glossybox und ich getrennte Wege. Ich mag mich einfach nicht mehr über solch schlechte Boxen ärgern.

Ich werde die Pinkbox ausprobieren, da ich ja leider die dm Lieblinge nicht mehr ergattern konnte.
Ich bin schon gespannt und werde euch über meine Meinung zur Pinkbox September berichten.

Liebe Grüße
Eure Corvina

Kommentare:

  1. Ich kann Deinen Ärger verstehen. Das sind eher Billigpröbchen als Highend-Produkte. Und für 15 € kannste Dir ja schon fast einen Mac Lidschatten kaufen und da weisst Du, was Du hast. Mir kam noch nie eine Box ins Haus, und ich denke mal, das wird auch so bleiben. Liebe Grüsse, Puminchen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist echt Mager und die 15€ werden auch nicht überschritten, da hast Du mehr wenn Du bei Douglas vorbei gehst -.-

    AntwortenLöschen
  3. Oh gott die ist ja noch viel schrecklicher als meine! Ich hätte auch sofort gekündigt, das ist ja eine Frechheit! Wahnsinn!

    :/

    :*
    Melli

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freu mich über jedes ehrliche Kommentar, denn davon lebt ein Blog!
Vielen Dank!