Mittwoch, 27. April 2016

Viel Natur inmitten der Großstadt - Die Flora in Köln

Hallo meine Lieben,

es ist fast einen Monta her das ich etwas gepostet hatte, was daran lag das wir einige Tage im Urlaub waren und ich ansonsten gut Tage, mit mehr als 24 Stunden, hätte gebrauchen können.

Das Wetter ist ja zur Zeit unglaublich unbeständig, im Urlaub hatten wir jedoch großes Glück und es war die meiste Zeit zumindest trocken.

Wir waren unteranderem in Köln bei meinen Schwiegereltern und haben die Stadt unsicher gemacht.
Ich liebe Köln, man kann so viele unterschiedliche Dinge tun, ohne weit fahren zu müssen und die Menschen sind unheimlich herzlich.

Der Besuch in der Kölner Flora war mein erster und ich bin unglaublich begeistert! Eine kleine Edylle in der riesen Stadt Köln. Obwohl man sagen muss das Köln wirklich viele Grünflächen hat.

Somit war dies ein schöner Ausgleich zu dem vielen Trubel in der Innenstadt und dem Shoppingwahnsinn *lach*

Wir haben viele Bilder gemacht und an einigen möchte ich euch teilhaben lassen.


Die Flora ist ein botanischer Garten und liegt direkt dem dem Zoo. Man kann ihn super mit der Straßenbahn erreichen oder bei schönem Wetter, gemütlich mit der Seilbahn über den Rhein gondeln.
Je nachdem von welcher Seite man kommt.



Die Flora wurde 1864 eröffnet und nach dem sie im Krieg stark zerstört wurde 1949 wieder eröffnet.
Man kann dort über 10.000 Pflanzen bewundern, die entweder in Gewächshäusern oder im Freien untergebracht sind.



Regelmäßig finden Konzerte und Ausstellungen statt. Auch ein kleines Garten Café gibt es.


Es gibt mehrer Teiche mit seltsamen Pflanzen und einer reichen Tierwelt.


Genau wie wir genießen auch die Schildkröten die wenigen Sonnenstrahlen.


Wir hatten Glück und durften die Camelienblüte bewundern, egal ob im Gewächshaus oder im Freien blühen sie in allen Variationen.




Die Farbenpracht in dem Gewächshaus war einfach überwältigend schön!





Ich finde zu den Bildern muss man gar nicht mehr viel schreiben, oder?

Da hat sich doch geade etwas im Wasser bewegt! Das Mittagessen ist gesichert :)




Da die Grünflächen in der Flora nicht betreten werden dürfen, haben Vögel und Eichhörnchen hier freie Bahn.


Ich kann euch einen Besuch in der Flora nur empfehlen! Das große Gewächshaus ist zwar geschlossen, da es erneuert wird, aber auch so kann man viel schönes hier entdecken!
Ein toller Ort um Ruhe zu finden und Kraft zu tanken.

Kennt ihr die Flora in Köln?

Bis bald!
Eure Babsi